Karneval Venedig

Der Karneval in Venedig ist wohl neben dem Karneval Brasiliens der bekannteste. Während in Brasilien die bunten sexy Sambakostüme auf sich aufmerksam machen, zeigt sich der Karneval in Venedig im edlen Kleid. Insbesondere die farbenprächtigen Masken, mit denen man die eigene Identität verstecken kann und in eine völlig andere Rolle schlüpfen kann, sind weltberühmt.

Der Karneval in Venedig kommt mit pompösen fantasievollen Kostümen und Masken daher. Jedes für sich ein kleines Kunstwerk. Die jahrhundertealten Traditionen werden heute zwar nicht mehr so intensiv ausgelebt wie zu Casanovas wilden Zeiten, doch hat der Karneval in Venedig einen Großteil seines bunten Zaubers behalten.

Insbesondere die Karnevalsmasken lehnen sich an die antike Tradition an und dürfen vom Tag des Sankt Stefano, dem offiziellen Beginn des Karnevals, bis Faschingsdienstag (Martedi Grasso) getragen werden. An kirchlichen Feiertagen ist das Tragen der Masken allerdings strikt verboten.

Auf allen bekannten Plätzen, in den Höfen der Palazzi, in allen Gassen und auf allen Kanälen herrscht über die Karnevalstage tagsüber sowie auch nachts reges Treiben. Da wird gefeiert, gesungen, getanzt und sich auch anderweitig vergnügt. Für ein paar Tage im Jahr vergessen die Menschen ihre Sorgen und ihre soziale Stellung. Die Bewohner Venedigs sowie tausende von zugereisten Gästen tauschen für ein paar vergnügliche Tage das eigene Ich gegen eine Illusion ein.

Jedes Jahr wird ein neues Motto für den Karneval ausgegeben. Für 2011 lautet es „OTTOCENTO – da Senso a Sissi, la città delle donne“. Damit wird dieses Jahr die 150jährige Einheit Italiens gefeiert. Gleichzeitig ist das Motto auch eine Liebeserklärung an die Österreichische Kaiserin Sissi, die sich dafür eingesetzt hatte.

Beginnen wird der Karneval in Venedig in diesem Jahr bereits am 20 Februar mit einer Art Vorkarneval. Die offizielle Eröffnung findet allerdings erst am 27. Februar um Punkt 12 Uhr mittags statt. Traditionell wird er mit dem sogenannten Engelsflug über den Markusplatz zum Dogenpalast eröffnet. Der Karneval dauert dann genau 10 Tage. Hauptattraktion wird zum Abschluss der Festlichkeiten eine nur mit Kerzen ausgeleuchtete stille Regatta auf dem Canale Grande sein.

In der gesamten Stadt feiern Einheimische und Gäste gemeinsam mit Musik, Maskenbällen, Theateraufführungen und Umzügen. Wer einmal den Karneval in Venedig erlebt hat, wird ihn für immer im Herzen tragen.